Kopf ab im Oerlinger Ried: Wir haben die Weiden geschnitten
Arbeitseinsatz am 4. März 2022

«Zuerst die Arbeit, dann das Vergnügen.» Diese Regel haben wir bei unserem Arbeitseinsatz am 4. März kurzerhand umgekehrt. Zuerst haben wir ausgiebig den Bekassinen zugeschaut und festgestellt, dass sie sich am Rand der vernässten Wiese wohlfühlen. Wir haben die gaukelnde Kornweihe bewundert und leise über die 20 Kiebitze gejubelt. Nach diesem spektakulären Auftakt, folgte die Arbeit: Die Kopfweiden wurden geschnitten. Wobei wir gerne zugeben: Auch die Arbeit war an diesem sonnigen Freitagvormittag erneut ein Vergnügen. Vielen Dank für Euren Einsatz!