Lade Veranstaltungen

Haselmaus-Förderprojekt – Heckenpflanzaktion in Eidberg

November 13 @ 9:00 - 16:00

Organisation: Livia Haag, Regina Bachmann, Tina Kagerbauer

Arbeitseinsatz für das Haselmaus-Förderprojekt:

Heckenpflanzaktion in Eidberg

 

Im Rahmen des Förderprogramms Haselmaus gingen freiwillige HelferInnen im Sommer 2018 in Eidberg mit Spurentunnel auf die Suche nach der gefährdeten und nachtaktiven Haselmaus. Katrin Junker hatte Glück und fand am Waldrand beim Hulmen viele kleine Haselmausfussabdücke. Im 2019 betreuten Vereinsmitglieder und SchülerInnen der Kantonsschule Im Lee 130 Spurentunnel zwischen Binzenloo und dem Hulmen entlang von Waldrändern und Waldwegen. Trotz des grossen Suchaufwands glückte nur an einem Standort ein Haselmausnachweis. D.h. es gibt sie wohl die Haselmaus am Eidberg, aber alle Zeichen deuten darauf hin, dass sie auch am Hulmen alles andere als häufig ist. Deshalb möchten wir die Population durch Aufwertungen und Neuschaffungen von Haselmaus-Lebensräumen stärken.

Die kleine Schwester des Siebenschläfers ist wie fast keine andere Art auf eine gut vernetzte Landschaft angewiesen. Sie verlässt nur sehr ungerne das schützende Geäst von Bäumen und Sträuchern, denn auf offenen Flächen ist sie leichte Beute für Eule, Fuchs und Co. Deshalb möchten wir für die Haselmaus u.a. artenreiche Hecken pflanzen, welche nicht nur als Lebensraum dienen, sondern weitere Lebensräume wie z.B. Waldränder verbinden.

Wir sind mit unserem Anliegen bei Daniel Koblet vom Biohof Eidberg auf offene Ohren gestossen und freuen uns sehr auf seinem Land über 200m Hecke pflanzen zu dürfen!

Helft mit einen neuen Haselmaus-Lebensraum zu schaffen und pflanzt mit uns am Eidberg über 500 Bäume und Sträucher!

Für diese Aktion brauchen wir viele Helfer und Helferinnen, egal ob kräftig oder nicht ganz so kräftig – also reserviert euch den 13. November 2021 in der Agenda.

 

Haselmaus-Pflanzaktion