Lade Veranstaltungen

EuroBirdwatch: Zugvögel Hegmatten

Oktober 2

Leitung: Dennis Riederer

Im vierten Jahr ihrer Durchführung kann man die Exkursion auf die Hegmatten inzwischen schon als kleine Vereinstradition bezeichnen. Dieses Jahr werden wir sie mit einer liebgewonnenen und noch traditionsreicheren Exkursion verbinden, nämlich der Zugvogelexkursion im Oktober. Da man anfangs Oktober sowohl Langstrecken- als auch Kurzstreckenzieher zu Gesicht bekommt, ist mit einer hohen Artenanzahl an Vögeln zu rechnen. Je nach Wetter darf man eine grosse Anzahl ziehender Kleinvögel erwarten, insbesondere Buchfinken, Bachstelzen und Feldlerchen. Von der Ringeltaube wurde hier letzten Oktober sogar ein neuer Höchstwert für die Schweiz gezählt. Auch mit Überraschungen ist jederzeit zu rechnen – auf den Zugvogelzählungen mit der Jugendgruppe Natrix konnten Raritäten wie Gold- und Kiebitzregenpfeifer, Rotkehlpieper, Schlangen- und Fischadler sowie Sumpfohreule beobachtet werden. Was erwartet uns wohl dieses Mal? Wir dürfen gespannt sein!

Treffpunkt: 7:30 Uhr beim Schloss Hegi vor der Infotafel.

Rückkehr: Individuell, spätestens um 12:00 Uhr wieder beim Schloss Hegi. Wer Lust hat, kann noch in der Schlossschenke einkehren.

Mitnehmen: Feldstecher, Fernrohr, dem Wetter angepasste Kleidung, Sitzgelegenheit, Znüni aus dem Rucksack.

Durchführung: bei jedem Wetter.

 

Anmeldung: bis 30.9. per Mail an mich: dennisriederer@hotmail.com, damit ich ggf. eine Co-Leitung organisieren kann.

Bitte jede Person einzeln anmelden. Bitte beachten: Die Anmeldungen werden nicht einzeln bestätigt. Sofern du nichts von mir hörst, wird die Exkursion durchgeführt und du giltst als angemeldet.

Einladung Hegmatten 2.10.22_pdf