Winterthur-Seen

Winterthur-Seen

20. Januar: Winterstrategien

Ich bin ein Eichelhäher, eine Wasseramsel, eine Schwalbe, ein Schmetterling oder ein Igel - wie werde ich satt und überstehe den Winter, auch wenn alles gefroren ist, keine Insekten fliegen und viel Schnee liegt?

3. März: Auf Waldkauzpirsch (Abendexkursion)

Beim Schein des Vollmondes folgen wir dem Ruf des Waldkauzes und erfahren etwas über das Leben dieses herzigen Nachtvogels. 

7. April: Alle Vögel sind schon da!

Welche Vögel leben im Eschenbergwald? Welche hören wir singen? Wir frischen unsere Vogelkenntnisse auf und lerne neue Stimmen kennen.

26. Mai: Blumenwiese - Feuer - Amphibien

Für diesen Spaziergang brauchen wir ein Pflanzenbestimmungsbuch und ein Buch mit Käfern und Schmetterlingen.

16. Juni:
Beringung von Mauerseglern

In Embrach können wir dabei sein, wie junge Mauersegler einen Ring bekommen. Dank dem Ring kann man mehr über die Wanderungen der flinken Segler erfahren.

23. Juni: Der Kuckuck

Wer hat den Kuckuck schon rufen gehört? Wir werden einen Ort besuchen, wo man sein Rufen noch hören kann. Ob wir ihn vielleicht sogar erspähen können?

1. September: Wer sind denn Haselmaus und Siebenschläfer? [Ausfall, wird 2019 nachgeholt]

Mit Fachleuten des Vereins "Pro Bilche" gehen wir den Spuren dieser putzigen, scheuen Nagetiere nach.

29. September: Arbeitseinsatz im Tälleholz

Das letzte Mal haben wir hier Bäume gefällt und die Unkentümpel wieder freigeschaufelt. Was gibt es in diesem schönen Naturschutzgebiet wohl dieses Jahr zu erledigen?  

3. November: Das Reh

Ist euch auch schon ein Reh begegnet oder habt ihr seine Spuren entdeckt? Hat das Reh Hörner oder ist das der Hirsch? Das Reh lebt so nahe von uns, darum wollen wir es auf dieser Exkursion genauer kennenlernen. Ob wir wohl eines beobachten können?

1. Dezember: Schlusshöck in der Islerhütte

Auch dieses Jahr machen wir wieder eine schöne Weihnachtsdekoration für Mensch und Tier.

head-feuersalamander.png