Winterthur-Seen

Winterthur-Seen


Einladung als pdf

Eine Exkursion ins Projektgebiet unseres Haselmaus-Förderprogramms

Obwohl «Maus» in ihrem Namen vorkommt, ist die Haselmaus keine Maus, sondern gehört zu den Schläfern. Und das kommt nicht von ungefähr: Die Haselmaus sowie ihre grösseren Verwandten wie etwa der Baumschläfer, der Gartenschläfer oder der Siebenschläfer halten einen mehrmonatigen Winterschlaf. Ihr kugelrundes Sommernest baut sie aus Zweigen, Gras und Laub im dichten Gebüsch oder in Baumhöhlen und Nistkästen, bevor sie sich im Herbst die nötigen Reserven für den Winter anfrisst.
Diese Exkursion führt die TeilnehmerInnen ins Projektgebiet eines Haselmaus-Förderprogramms. Neben der Haselmaus selbst werden auch verschiedene Nachweismethoden und Übungsmöglichkeiten beim Bestimmen von Fussabdrücken und Nagespuren vorgestellt.

Die Wegstrecke beträgt ca. 4-5 km
Kinder sind willkommen, es wird aber kein spezielles Kinderprogramm angeboten.
Treffpunkt: 13.30, Schwimmbad Töss, Winterthur, Dauer: ca. 3 Stunden
Anfahrt: Winterthur HB ab 13.15 (Bus 5) bis Schwimmbad Töss (Ankunft 13.32)
Leitung: Natur- und Vogelschutzverein Winterthur-Seen (Tina Kagerbauer), Livia Haag
Anmeldung wegen Covid19 obligatorisch!
Anmeldung und Auskunft über BirdLife Zürich
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Kurssekretariat: Tel. 044 461 65 60

haselmaus.jpg

 

head-bachstelze.png