Lichter Wald im Sädelrain

Der Sädelrain befindet sich oberhalb von Oberseen. Er zeichnet sich aus durch seine Hanglage und ist gegen Süden gerichtet. Das Gebiet besteht aus lichtem Wald und einem kleinen Weiher mit Fröschen. Der Sädelrain wird durch eine Vielfalt von Lebensräumen auf kleiner Fläche charakterisiert. Es gibt warme und feuchte Standorte mit Orchideen. Auf trockene und besonnte Plätze weisen Elsbeere, Mehlbeere und Föhren hin.

Das Ziel unseres Vereins im Sädelrain ist, die spezifische Wärme und Feuchtigkeit liebende Flora zu erhalten und die vielfältigen Lebensräume zu fördern. Einmal pro Jahr schneidet der Forst Gras und Schilf zurück und Vereinsmitglieder rechen das Geschnittene sowie das Laub zusammen, so dass es entsorgt werden kann. Auf diese Weise werden dem Boden Nährstoffe entzogen, damit der magere Charakter des Sädelrains verstärkt und bewahrt wird.

D75_4331
D75_4443
D75_4446