GV 2021

Vereinsreise 2023_neu

Abendexkursion Neeracher Ried

Im September ist das Neeracher Ried ein spannender Ort um die auf dem Vogelzug rastenden Vögel zu beobachten. Wir werden die Beobachtungs-Hides an diesem Abend exklusiv für uns haben.
Die Exkursion ist ausgebucht!

Arbeitseinsatz Oerlinger Ried

Im Juli sind wir beim ersten Einsatz gegen die Goldruten prächtig vorangekommen: Fast die ganze Fläche, die wir in den letzten Jahren bearbeitet haben, ist frei von Goldruten. Am 10. September ziehen wir erneut los mit dem Ziel, die goldrutenfreie Fläche zünftig zu vergrössern.

EuroBirdwatch: Zugvögel Hegmatten

Im vierten Jahr ihrer Durchführung kann man die Exkursion auf die Hegmatten inzwischen schon als kleine Vereinstradition bezeichnen. Dieses Jahr werden wir sie mit einer liebgewonnenen und noch traditionsreicheren Exkursion verbinden, nämlich der Zugvogelexkursion im Oktober.

Arbeitseinsatz Sädelrain

Bist du dieses Jahr auch wieder dabei?
Mit den Pflegearbeiten im Sädelrain setzen wir uns gemeinsam dafür ein, dass der lichte Wald und dessen Artenvielfalt weiterhin besteht!

Jugendgruppe: Wir pflanzen eine Hecke

Hecken mit vielen einheimischen Sträuchern sind ganz wichtige Lebensräume für viele Insekten, Vögel, Nagetiere, Amphibien und Reptilien. Aber leider sind viele Hecken aus unserer Landschaft verschwunden. Es freut uns darum sehr, dass wir einen solchen vielfältigen Lebensraum mit euch anlegen können.

Wasservogelzählung

Jedes Jahr werden in der Schweiz zweimal alle Wasservögel gezählt. Diese Zählung findet nicht nur in der Schweiz, sondern weltweit statt. Auch unser Verein beteiligt sich seit einigen Jahren an der Zählung. Wir zählen die Strecke von der Kyburgbrücke bis zum Bahnhof Wülflingen.

Herbstvortrag: Bartgeier – Wiederansiedlung in den Alpen

Kirchgemeindehaus Winterthur Seen, Kanzleistrasse 37

Franziska Lörcher, Stv. Geschäftsführerin der Stiftung Pro Bartgeier berichtet in einem Vortrag über das Vorgehen, Hürden und Erfolge im Wiederansiedlungsprojekt. Zudem beleuchtet sie, wie es Bartgeiern und anderen Geiern weltweit geht und welches die grössten Gefahren für die grossen Aasfresser sind.

Foto: Junggeier Ewolina kurz nach der Auswilderung 2015 in Melchsee-Frutt © Franziska Lörcher

Pflanzung von Hochstammobstbäumen

Wir unterstützen Geri Brunner (Binzenloo-Biolandbau Eidbergstrasse 57, 8405 Winterthur) beim Pflanzen von etwa 25 Hochstammobstbäumen.

Jugendgruppe: Jahresschluss

Wir freuen uns auf einen gemütlichen Abend beim Raclette mit euch in der Islerhütte. Ihr habt es alle verdient nach eurem letzten Einsatz beim Heckenpflanzen oder den Arbeiten an unseren Weihern im Frühling…. Zuerst wollen wir euer Wissen aber testen mit einem Vogelquiz: Kennt ihr die Vögel am Futterhaus? Je nach Witterung werden wir anschliessend entweder etwas Basteln, eine Geschichte hören oder den Abend mit einem Spaziergang zum Eschenbergturm abschliessen.