Jugendgruppe: Vogelkonzert am frühen Morgen

Wir starten am frühen Morgen auf einen Spaziergang in Wald und Feld. Welche Stimmen können wir im Vogelorchester erkennen? Und welche Vögel entdecken wir mit Feldstecher und Fernrohr?

Trilogie Randen, 1. Teil: Baumpieper und Co Hemmentaler Randen

Der Schaffhauser Randen ist vor allem für seine Orchideen bekannt. Er bietet aber auch einiges im ornithologischen Bereich. So sind nebst den Leitarten Baumpieper und Heidelerche auch die Hohltaube, der Trauerschnäpper oder der Mittelspecht anzutreffen.
Im ersten Teil der "Trilogie Randen" wenden wir uns den beiden Leitarten zu und hoffen, dass sich diese Mitte April schon resp. noch durch ihren Gesang verraten.

Klettgau mit anschliessendem Brunch auf dem Biohof Tappolet in Wilchingen

Unweit der Stadt Schaffhausen liegt das Klettgau. Hier hat sich ein für die Nordostschweiz einzigartiger Landschaft- und Kulturraum erhalten. Zwischen Ackerbauflächen und Weinbergen finden wir ein Mosaik an wertvollen Biotopen, in denen sich selten gewordene Arten wie der Feldhase, die Wachtel oder der Neuntöter wohlfühlen. Auf dieser Exkursion werden wir insbesondere die Vogelwelt des Klettgaus näher kennenlernen. Wir wandern gemütlich von Siblingen nach Neunkirch.

Im Anschluss werden wir auf dem Biobauernhof der Familie Tappolet gemeinsam brunchen. Die Produkte stammen aus der hofeigenen Produktion oder werden von benachbarten Biohöfen geliefert.

Gebäudebrüter-Monitoring in der Stadt Winterthur – Kick-Off-Veranstaltung

In Winterthur kommen alle gebäudebrütenden Arten, also Alpen- und Mauersegler, Mehl- und Rauchschwalben, vor. Da diese Arten gefährdet sind, hat die Stadt hier eine besondere Verantwortung.  Sie ist verpflichtet, die Gebäudebrüter regelmässig zu inventarisieren. Nun hat die Stadt die Firma Orniplan beauftragt, dieses Gebäudebrüter -Monitoring durchzuführen. Es erfolgt in zwei Etappen, 2022 und 2023. Da…

Jugendgruppe: Festival der Natur

Wir bringen ein Stück Natur in die Stadt und zwar wird auf dem Platz vor der Stadtkirche eine Blumenwiese erblühen. Wie viele verschiedene Pflanzen wachsen auf dieser bunten Wiese? Welche Tiere leben darauf? Diese Lebewesen können dann im Naturdetektivwagen unter die Lupe genommen werden.

Festival der Natur Winterthur – Tag der Biodiversität

In Winterthur wird das Festival von den Naturschutzvereinen Winterthur-Seen und Wülflingen-Veltheim zusammen mit dem Verein Grünwerk, Stadtgrün, der Stadtbibliothek und dem Naturmuseum Winterthur organisiert. Gemeinsam laden diese lokalen Institutionen zu einem Tag der Biodiversität auf dem Kirchplatz ein.

2-Tages-Exkursion nach Leysin

Auf 2 Exkursionen in der Gegend des Lac de Mayen werden wir versuchen, einigen seltenen Arten wie Steinhuhn, Birkhuhn, Gänsegeier, Alpenbraunelle, Steinrötel, Ringdrossel und Zitronengirlitz unsere Aufwartung zu machen.

Arbeitseinsatz Tellenholz

Was blüht, krabbelt und fliegt so wunderschön im Tellenholz? Wir freuen uns, zusammen dieses Juwel zu pflegen und viele schöne Entdeckungen zu machen! Heu zusammenrechen, Goldruten zupfen, Schilf schneiden, Springkraut ausreissen und damit Platz und Lebensraum für seltene Insekten und Pflanzen schaffen.

Jugendgruppe: Auenlandschaften der Thurauen

Familienanlass - gerne dürft ihr mit der ganzen Familie und euren Freunden mitkommen! Vom Urwald in die Wüste – die Thurauen machen’s möglich! Unterwegs erkunden wir die vielfältige Auenlandschaft und tauchen mit allen Sinnen in deren wichtigsten Lebensräume ein.